Gesund schlafen
Tipps für Gesunden Schlaf

DP Swiss Elektro Fabrika Schlafmangel ist ein Leiden
Ein erholsamer Schlaf ist wichtig, um fit und gesund zu bleiben. Elektrosmog im Schlafzimmer können unsere Nachtruhe stören. Lesen Sie hier, was Sie beachten sollten, um gesund schlafen zu können.DP Swiss Elektro Fabrika Schlafstörung durch Elektrosmog
Elektrosmog steht im Verdacht, Schlafstörungen zu verursachen. Er entsteht durch elektrische Geräte wie ans Stromnetz angeschlossene Radiowecker, WLAN-Computernetze, Fernseher, Handy oder Drucker. Um gesund schlafen zu können, sollten Sie alle elektrischen Geräte im Schlafzimmer nachts ausschalten! Kritisch zu sehen sind auch Wasserbetten, da diese elektrisch beheizt werden müssen.DP Swiss Elektro Fabrika Schlafmangel ist Eine Gefahr für Körper und Geist
Unser Körper benötigt Schlaf, damit er sich von den Strapazen, denen er ausgesetzt ist, erholen kann. Bei Schlafstörungen kann es vorkommen, dass unser Körper irgendwann aufgibt und wir in Depressionen verfallen. DP Swiss Elektro Fabrika Erholsame Nachtruhe
Ein gesunder Schlaf ist für die geistige und körperliche Erholung ein wichtiges Element. Ausgeprägte nächtliche Ruhephasen, in denen sich sowohl Stoffwechsel aus auch Herzschlag automatisch verlangsamen, sind daher essenziell, damit der menschliche Organismus gut funktionieren kann. Doch leider scheint in den Industrieländern nur noch wenigen Menschen dieses Privileg gegönnt.DP Swiss Elektro Fabrika Tipps für einen besseren Schlaf
Schlafstörungen können aber auch gesundheitliche Folgen für das Herz-Kreislauf-System und den Verdauungstrakt haben. So haben diese Menschen ein erhöhtes Risiko an Magen-Darm-Erkrankungen. Auch Krebs tritt bei ihnen häufiger auf. Besonders verheerend ist es, wenn es während den Schlafes zu Atemstillständen kommt.DP Swiss Elektro Fabrika Für eine angenehme Schlafumgebung sorgen
Entscheidend für eine ungestörte Nachtruhe ist eine ruhige Schlafumgebung ohne Ablenkungsmöglichkeiten. Das Schlafzimmer sollte frei von Fernseher oder Stereoanlage bleiben. Ohrstöpsel helfen bei störendem Straßenlärm oder einem schnarchenden Bettnachbarn. Ein abgedunkeltes Schlafzimmer fördert die Bildung des Hormons Melatonin, welches den Tag-Nacht-Rhythmus des Körpers steuert. Besonders wichtig sind auch, ein gut gelüftetes Schlafzimmer und eine Raumtemperatur, die weder zu niedrig noch zu hoch ist. Für den Schlaf optimal sind zwischen 16 und 18 Grad.


Bioelektro